760_0900_47719_.jpg
Ein PZ-Leser entdeckte das Schild. 

Nacht- und Nebel-Aktion: Fremdenfeindliches Schild in Ersingen

Gegen alle Flüchtlinge richtete sich ein Schild, das Unbekannte in der Nacht auf Dienstag am Ortseingang Ersingens aufgestellt hatten.

„Refugees go Home“ („Flüchtlinge geht heim“) stand dort. „In den Morgenstunden hat ein Mitarbeiter der Gemeinde das Schild gesehen und gleich entfernt“, sagte Bürgermeister Udo Kleiner. In Ersingen könnten auf einem Bolzplatz in der Laubigstraße Container für Asylbewerber aufgestellt werden. sw

Simon Walter

Simon Walter

Zur Autorenseite