Dietrich Wagner Diplom-Psychologe
Normalerweise stellen die PZ-Redakteure Sören Stiegler (von links) und Constantin Hegel die Fragen. Dieses Mal stehen sie dem Psychologen Dietrich Wagner in der PZ-Redaktion Rede und Antwort über ihre Mikroabenteuer-Erlebnisse.   Foto: Meyer

Nacktbaden und Co: Was zwei PZ-Redakteure aus ihren Sommer-Abenteuern gelernt haben

Enzkreis/Pforzheim. Insgesamt sechs Mikroabenteuer haben die PZ-Redakteure Sören Stiegler und Constantin Hegel über den Sommer in der PZ-Serie „Mutprobe Mikroabenteuer“ erlebt. Jetzt, zum Abschluss, tauschen sie die Rollen. Nicht sie interviewen, sondern werden selbst interviewt. Der Diplom-Psychologe mit eigener Praxis in Neuenbürg, Dietrich Wagner, möchte von den beiden wissen, wie es ihnen beim Überwinden der Angst ergangen ist – und er erklärt, mit welchen Tricks sich neue Herausforderungen meistern lassen.

Dietrich Wagner: Sie haben beide jetzt mehrfach Ihre Komfortzone verlassen – wie war das für Sie?

Sören Stiegler: Für mich war die größte Überwindung

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?