760_0900_130987_Neubau_Klinik_Niefern_Oeschelbronn.jpg
Architekt Roger Straus übergibt den symbolischen Schlüssel an Geschäftsführerin Maria Wert. Darüber freuen sich Niefern-Öschelbronns Bürgermeisterin Birgit Förster (hinten von links), Staatssekretärin Ute Leidig (Grüne) und die Erste Landesbeamtin des Enzkreises Hilde Neidhardt.  Foto: Tilo Keller 

Neubau auf der Zielgeraden: 128 neue Klinikbetten in Öschelbronn

Niefern-Öschelbronn. „Auf diesen Tag haben wir lange gewartet, es war ein langer, steiniger Weg“, sagte Maria Wert, Geschäftsführerin der Klinik Öschelbronn, bei der Einweihung des Klinikneubaus. Knapp vier Jahre nach dem Spatenstich soll das neue Gebäude im September in Betrieb gehen. Im neuen Gebäude der Klinik Öschelbronn ziehen neben der stationären Klinik und der Tagesklinik auch das medizinische Versorgungszentrum AnthroMed ein.

Geschäftsführerin Wert freute sich, unter den Festgästen Staatssekretärin Ute Leidig, die Erste Landesbeamtin des Enzkreises Hilde Neidhardt, Niefern-Öschelbronns

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?