760_0900_101838_Umbau_Palais_Thermal.jpg
Spritzwasser des kleinen Brunnens, erklärt Bäderchef Frank Rieg, hat auch auf dem über 100-jährigen Mosaik in der Maurischen Halle für einen Belag gesorgt, der mit Fingerspitzengefühl entfernt werden muss.  Foto: Schabert 

Neue Super-Sauna fürs Palais Thermal in Bald Wildbad kommt voran

Bad Wildbad. Viele auswärtige Gäste und zahlreiche Einheimische schätzen Bad Wildbads Badetempel Palais Thermal. Derzeit ist allerdings auf der Etage über dem blauen Bad für die Nutzer nur ein Durchgang nach oben über die Außentreppe freigegeben, denn dort entsteht eine nagelneue Super-Sauna.

Beim Gang über die Baustelle erläuterte Bäderchef Frank Rieg der PZ, was in diesem Jahr zu den jährlich üblichen Reparatur- und Unterhaltungsarbeiten hinzugekommen ist. Neben dem kompletten Umbau der Etage, wo einst orientalische Sauna, Salz- und Ruheraum gerne genutzt wurden, sind noch Arbeiten im Herren- und Frauenbad des historischen Bereichs in Gang.

Die Badegäste merken kaum etwas davon. Denn dort wo gearbeitet wird, ist abgesperrt. Schutzwände lassen kaum die Begleiterscheinungen von Bauarbeiten zu den für Gäste offenen, noch immer weitläufigen nutzbaren Einrichtungen durchdringen.

Mehr lesen Sie am 12. Juli in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.