760_0900_131261_Suez_PreZero_Oelbronn_Erlen.jpg
Die Sortieranlage in den „Erlen“ bei Ölbronn wird auch künftig für die Abfallentsorgung in der Region eine maßgebliche Rolle spielen.  Foto: Rühle 

Neues Abfallsystem: Grüne Tonne „Rund“ hat endgültig ausgedient

Enzkreis. Die Umstellung des Abfallsammelsystems im Enzkreis hat in den vergangenen Monaten für erheblichen Wirbel in der Region gesorgt. Denn die Tatsache, dass das über Jahrzehnte praktizierte und bei den Bürgern beliebte Sondersammelsystem „Rund“ abgeschafft werden soll und Plastik sowie Glas künftig nicht mehr in einer gemeinsamen Tonne abgeholt werden, stößt bei vielen Menschen nach wie vor auf Unverständnis. Wie sowohl das Landratsamt als auch das Unternehmen selbst bestätigen, bleibt die Abfallentsorgung jedoch in der Hand von Suez respektive PreZero. Vor einigen Monaten hat PreZero das Entsorgungsgeschäft von Suez in Deutschland übernommen – und damit auch den Standort bei Ölbronn.

Weniger Änderungen als befürchtet

Die befürchteten Umwälzungen im Zuge der Umstellung des Abfallsammelsystems in der Region sind somit weniger ausgeprägt als gedacht. Die bislang funktionierende Infrastruktur des Abfallunternehmens mit Sitz

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?