Symbolfotos Polizei Blaulicht Kriminalitaet Gewalt 1
Die Polizei bestätigte am Montagabend, dass eine Vermisstenmeldung eingegangen sei.

Nicht in der Schule aufgetaucht: 13-Jährige aus Niefern-Öschelbronn vermisst

Niefern-Öschelbronn. Ein 13-jähriges Mädchen aus Niefern-Öschelbronn wird seit Montagmorgen vermisst. Die Jugendliche hat am Morgen das Haus verlassen, ist aber nicht in der Schule aufgetaucht.

Die Bekannten der Vermissten haben einen Suchaufruf in den sozialen Medien verbreitet, der vielfach geteilt wurde. Auf einem Flugblatt heißt es: "Elliane wird seit heute Morgen hoffnungslos gesucht." Sie wird als 1,60 Meter groß beschrieben und geht auf die Realschule in Niefern.

Gegenüber der PZ bestätigt das Polizeipräsidium Karlsruhe, dass eine entsprechende Vermisstenmeldung eingegangen sei. Die Eltern der 13-Jährigen hätten im Freundes- und Mitschülerkreis keinen Grund für ihr Fehlen feststellen können. Die Beamten befänden sich noch "in der Anfangsphase", teilte der Polizeisprecher mit. Es würden jetzt mögliche Hinwendungsorte überprüft. 

Weitere Informationen hat die Polizei am Montagabend noch nicht bekanntgegeben. Eine öffentliche Fahndung gibt es bislang nicht, aus diesem Grund zeigt auch die PZ den Suchaufruf, der in den sozialen Medien verbreitet wurde, nicht.