760_0900_114166_Aussenansicht_Sana_Kliniken_Bad_Wildbad_.jpg
Die Sana Klinik in Bad Wildbad.  Foto: Kserner   Foto: Sana-Klinik

Nordschwarzwald ist beim Kampf um mehr Corona-Intensivbetten gefragt

Nordschwarzwald. Während das öffentliche Leben in Deutschland herunterfährt, wird im Gesundheitssektor daran gearbeitet, die Anzahl der Intensivbetten möglichst zu verdoppeln. Darauf haben sich Bund und Länder vergangene Woche verständigt. Damit der Plan umgesetzt werden kann, sollen unter anderem Rehabilitationseinrichtungen, Hotels oder größere Hallen umgerüstet werden, um dort die zahlreichen leichteren Krankheitsverläufe zu versorgen. Das Landratsamt in Calw hatte diesbezüglich schon Kontakt mit den Bürgermeistern im Nordschwarzwald. Zusätzlich wird beispielsweise die Sana Klinik in Bad Wildbad zur „Infektionsklinik“.

Das teilt der Pressesprecher Moritz Tzschenscher am Montag auf Anfrage mit. Die medizinische

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?