760_0900_137452_IMG_0469.jpg
Auf dem Spielbereich im Enzfeld sollen einer Bewohnerin zufolge des Öfteren Bierflaschen oder Müllreste zu finden sein.  Foto: Privat 

PZ-Leser fragen sich: „Warum wird der Spielplatz im Enzfeld in Niefern nicht gepflegt?“

Niefern-Öschelbronn. Auf den ersten Blick erscheint der Spielplatz im Enzfeld im Nieferner Vorort wie ein gewöhnlicher Vergnügungsplatz für Kinder im Freien. Eine Bewohnerin aus Niefern meidet den Spielbereich, wie sie sagt, aber wegen mangelnder Sauberkeit. Sie beobachte dort regelmäßig kaputte Bierflaschen, Zigarettenreste oder Hundekot. Auch die Spielgeräte seien „schmutzig und verschimmelt“. Als Mutter eines Kindes wünsche sie sich, dass der Spielplatz von der Gemeinde besser gepflegt wird. Außerdem: „Von einem Zaun kann man träumen oder einem Schild, dass dafür sorgen würde, dass sich dort keine Hunde oder unberechtigte Menschen aufhalten.“

Auf PZ-Anfrage erklärt die Bürgermeisterin von Niefern-Öschelbronn, Birgit Förster, dass die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?