760_0900_104105_Prozess_Paulus_36.jpg
Nachdem im April der Prozess im Fall Paulus am Landgericht Karlsruhe startete, könnte am heutigen Dienstag die Beweisaufnahme geschlossen werden.  Foto: Meyer 

Paulus-Prozess auf der Zielgeraden: Weitere Vorwürfe belasten Angeklagten

Karlsruhe/Enzkreis/Pforzheim. Der Paulus-Prozess geht in die heiße Phase: Möglicherweise schon beim nächsten Prozesstag am Dienstag will Leonhard Schmidt, Vorsitzender Richter der Schwurgerichtskammer des Karlsruher Landgerichts die Beweisaufnahme schließen.

Zu erwarten ist am 15. Verhandlungstag die Anhörung weiterer Zeugen. Außerdem sollen die psychologischen Gutachten vorgestellt

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?