nach oben
Ein Stück Hack sorgte in Berghausen für Aufregung.
Ein Stück Hack sorgte in Berghausen für Aufregung. © Ortspolizei Pfinztal
14.11.2017

Pfund Hackfleisch sorgt in Berghausen für großen Gesprächstoff

„Wir bekommen Presse-Anfragen aus ganz Deutschland“, berichtet Polizeisprecher Frank Otruba gegenüber PZ-news. Und der Grund dafür könnte skurriler nicht sein. In Berghausen bei Karlsruhe sorgt derzeit ein Pfund Hack für große Aufregung. Immer wieder tauchte in den vergangenen Wochen am Bahnhof des Pfinztaler Ortsteils ein größerer Haufen Fleisch auf.

Ein Unbekannter deponiert dort immer wieder das rohe Lebensmittel in die Nähe der Gleise. „Wir kennen die Intention dieser Aktion nicht, aber wir werden auch nicht weiter ermitteln, da es sich hierbei höchstens um eine Ordnungswidrigkeit (nicht fachgerechte Entsorgung von Lebensmitteln) handelt“, sagte der Polizeisprecher weiter. Der letzte Fall ereignete sich laut Polizei vor einer Woche. Seither wurde kein Hackfleisch mehr am Bahnhof gesichtet.

Eines kann die Polizei sicher ausschließen: „Es waren keine Giftköder“. Die Entsorgung des Fleisches übernahm die Alb-Talverkehrs-Gesellschaft (AVG).