760_0900_119068_WEA_Straubenhardt_Renaturierung_11.jpg
 Foto: Meyer 

Pläne zur Windkraft in Neuenbürg und Engelsbrand - wie geht es nun weiter?

Neuenbürg/Engelsbrand. Erst passiert seit 2013 nicht, dann soll alles in einem Jahr durchgepeitscht werden und am Ende reicht die Zeit nicht: Neuenbürg und Engelsbrand hinken mit der Aufstellung des Teilflächennutzungsplans Windenergie hinterher. Der müsste bis Mitte Oktober stehen. Das ist die Frist des Landratsamts Enzkreis, das im vergangenen Jahr die Entscheidung über den Antrag des Unternehmens BayWa r.e., zwischen Langenbrand und Waldrennach fünf Windräder zu errichten, zurückgestellt hat.

Grund waren die laufenden Planungen in den Gemeinden, doch die sind noch immer nicht abgeschlossen. Deshalb soll der Gemeinderat Engelsbrand am

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?