handcuffing the arrested person. Implementation of the arrest
Ein 29-Jähriger steht im Verdacht, unter anderem in Birkenfeld mehrere Tausend Euro im Rahmen einer Betrugsmasche erbeutet zu haben. Er befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.   Foto: vadimalekcandr - stock.adobe.com (Symbolbild)

Polizei fasst Verdächtigen nach Schockanrufen: Spezialkräfte nehmen Mann fest, der Senioren in Birkenfeld betrogen haben soll

Birkenfeld/München. Drei Wochen nach einem Schockanruf bei einem Seniorenpaar in Birkenfeld, bei dem ein angeblicher Polizeibeamter rund 23.000 Euro erbeutet hatte, ist ein Verdächtiger der Polizei in München ins Netz gegangen. Bereits am 26. September klickten die Handschellen, wie die Pforzheimer Außenstelle der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt Stuttgart (LKA) jetzt bekannt geben. Eine wichtige Rolle spielt in dem Fall ein Auto, das eine Birkenfelder Zeugin damals samt Kennzeichen der Polizei gemeldet hatte.

Im Enzkreis wie in München war die Masche ähnlich.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?