nach oben
© Symbolbild dpa
16.04.2019

Polizeieinsatz in der Region: Beamte durchsuchen Gebäude in Calmbach

Bad Wildbad. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat am Montag in einem Gebäude in Bad Wildbad-Calmbach im Zuge einer Drogenermittlung zugeschlagen. Auf Anfrage der „Pforzheimer Zeitung“ bestätigt Polizeisprecher Dieter Werner einen Rauschgifteinsatz, wollte allerdings aufgrund der laufenden Ermittlungen keine weiteren Details nennen.

Er kündigt für Mittwoch eine gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und der Polizeidirektion Karlsruhe an.

Solche gemeinsamen Erklärungen sind in der Regel nur bei Sachverhalten üblich, die von den Ermittlungsbehörden als schwerwiegender eingeschätzt werden. Vermutlich handelt es sich also im Calmbacher Fall nicht um ein Bagatelldelikt. Auch Bürgermeister Klaus Mack ist über den Vorgang informiert. „Ich war geschockt, als ich von der Sache erfahren habe“, so der Rathauschef. Er wolle nun weitere Details abwarten.