AdobeStock_328547297
Mit Ablauf des Dienstags, 3. November, gilt auch in Pforzheim und dem Enzkreis die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. 

Rätsel um regionale Corona-Regeln für Pforzheim und den Enzkreis gelöst

Pforzheim/Enzkreis. Die Verwirrung ums Umsetzen der Corona-Verordnung des Landes im Enzkreis und Pforzheim hat bis Montagnachmittag angehalten - inzwischen steht aber fest: Die Allgemeinverfügung des Enzkreises für Pforzheim und den Kreis wird aufgehoben. Mit Ablauf des Dienstags, 3. November, gilt also auch dort die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Bereits am Freitag machten sowohl das für Pforzheim und den Enzkreis zuständige als auch das für den Kreis Calw zuständige Gesundheitsamt gegenüber PZ-news deutlich, dass in diesem Fall grundsätzlich der Rechtsgrundsatz gelte, dass die Verordnungen des Landes zu befolgen sind, auch wenn die Stadt- und Landkreise eigene Regelungen getroffen haben. Das gilt vor allem dann, wenn die lokalen Maßnahmen weniger streng sind als die Vorschriften des Landes.

Nachdem das Land seine Corona-Verordnung aufgrund der landes- und bundesweit deutlich angestiegenen Fallzahlen deutlich verschär
Region

Allgemeinverfügung aufgehoben: Auch in Pforzheim und dem Enzkreis gilt die Corona-Verordnung des Landes

AdobeStock_330696585
Region

Diese Corona-Regeln gelten ab Montag in Pforzheim, dem Enzkreis und dem Kreis Calw