760_0900_125955_nachbarn.jpg
Wie stehen die Chancen und was bedeutet das für Schömberg? Die PZ beantwortet diese und weitere Fragen zu dem Vorhaben.  Foto: emuck/stock.adobe.com 

Schömberg, Bad Liebenzell und Unterreichenbach wollen gemeinsamen Unterzentrum bilden

Schömberg/Bad Liebenzell/Unterreichenbach. Schömberg, Bad Liebenzell und Unterreichenbach wollen stärker zusammenarbeiten. Bisher sind die drei Kommunen jeweils als Kleinzentren gelistet, sie wollen künftig jedoch ein kooperierendes Unterzentrum bilden. Einem entsprechenden Antrag haben die Gemeinderäte in Schömberg und Bad Liebenzell nun grünes Licht gegeben. Wie stehen die Chancen und was bedeutet das für Schömberg? Die PZ beantwortet diese und weitere Fragen zu dem Vorhaben.

In welchen Bereichen wollen die drei Kommunen künftig mehr zusammenarbeiten?

Das soll laut Schömbergs Bürgermeister Matthias Leyn nun in einem gemeinsamen Kooperationsausschuss festgelegt werden, dem die Kommunen ebenfalls zugestimmt haben. „In welcher Art und wie tief die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?