nach oben
Schonendes Laufen auf Finnenbahn © Ketterl
17.05.2011

Schonendes Laufen auf Finnenbahn

NIEFERN-ÖSCHELBRONN. Auf die Plätze, fertig, los: Die besonders weiche Laufbahn aus Holzschnitzeln in Niefern bei der neuen Sportanlage ist eröffnet. Am Dienstag Abend übergab die Gemeinde Freizeitsportlern eine Finnenbahn.

Bildergalerie: Eröffnung der Finnenbahn in Niefern-Öschelbronn

Auf geht's: Zum ersten Lauf auf der neuen, gelenkschonenden Bahn gab Niefern-Öschelbronns Bürgermeister Jürgen Kurz gestern Abend den Startschuss. Laufsportler aus der Gemeinde, Verwaltungsmitarbeiter und Gemeinderäte weihten die Finnenbahn mit einem kurzen Lauf über drei Runden und knapp 1000 Meter ein. „Tor auf“, sagte der Rathauschef, ist doch die rund 300 Meter lange Laufstrecke von einem Naturpark umschlossen, den Landschaftsarchitekt Volker Boden gestaltet hat.

Für alle Freunde des gemütlichen Laufens soll die Finnenbahn ein Gesundheitsangebot sein. Die Strecke in einem neugeschaffenen Naturpark wurde hinterm Freibad an der Bohnenberger Straße gebaut. Sie schließt sich an die neue Sportfläche mit dem Rasenspielfeld, den Rundbahnen und den Leichtathletikanlagen an. Die große Sportanlage „Bischwiese“ für Vereine und Schulen ist fast fertig, sie wird am ersten Juli-Wochenende eingeweiht. rst