Impfaktion Handwerker KIZ Mönsheim
Glücklich über den ersten Schritt Richtung coronafreiem Alltag: Der Eisinger Metzger Louis Schickle (vorne) erhält die Spritze von Sibel Göre vor den Augen der Prominenz. Auch sein Vater Boris und Onkel André ließen sich bei der Aktion impfen.   Foto: Meyer

Schutz für die Schaffer: 138 Handwerker aus dem Enzkreis in Mönsheim geimpft

Mönsheim. Die drei Eisinger Handwerker sehen aus wie Männer, die nichts so leicht umwirft. Die „Famous Schickle Brothers“ – so heißt die Metzgerei von André, Boris und Sohn Louis – sind trotzdem froh und dankbar, als sie die erste Dosis des Biontech-Impfstoffs in Mönsheims Appenbergsporthalle erhalten haben. „Wir haben so viele Kundenkontakte, dass man in der Pandemie trotz aller Schutzmaßnahmen Sorgen hat“, sagt Boris Schickle. Umso wichtiger sei es, die fünf Mitarbeiter in Produktion und Verkauf zu schützen.

Seit dieser Woche impfen auch Betriebsärzte. Doch für eigene Aktionen seien die allermeisten der rund 19.700 Handwerksfirmen im Kammerbezirk Karlsruhe zu klein,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?