760_0900_129768_Straubenhardt_Mountainbiker_Schwarzwaldv.jpg
Die Mountainbike Kindergruppe „Black Forest Riders“ vom Schwarzwaldverein Straubenhardt packt kräftig an, um eine alte Folie unter einem Waldweg zu entfernen: (von rechts) Mika, zehn Jahre aus Weiler, Jarle, elf Jahre aus Schwann, Fabio, acht Jahre aus Neuenbürg, Lean, zehn Jahre aus Schwann und Robin, zehn Jahre aus Feldrennach.  Foto: Tilo Keller 

Schwanner Warte: Erst Wald aufräumen, dann Radpiste planen

Straubenhardt-Schwann. Normalerweise sausen sie mit ihren Fahrrädern durch die Gegend. Aber am Montagnachmittag hat sich die Mountainbike-Kindergruppe „Black Forest Riders“ des Schwarzwaldvereins Straubenhardt für Wanderer und Spaziergänger engagiert. Alte Plastik-Folie, die unter dem Pfad zum Bienenhaus im Wald hinter der Schwanner Warte lag, hat die Gruppe entfernt. „Die Folie liegt da schon seit 30 bis 40 Jahren“, sagte Stefan Bürkle, der die Mountainbike-Gruppe leitet. „Ich habe mit mehreren Leuten gesprochen, keiner wusste, warum die Folie da ist. Auch der Förster wusste es nicht“. Viele Spaziergänger, die entlang des Bienenlehrpfades im Bereich des Eyach- und Rotenbachtals gingen, haben sich über die Fetzen gewundert, die das Wurzelwerk an die Oberfläche gedrückt hatte.

„Alle mal ziehen, Männer“

Die Kindergruppe hat den „Clean up day Schwarzwald“ zum Anlass

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?