Kopie von 760_0900_85173_Schau_mal_Baumwipfelpfad_01.jpg
Der 40 Meter hohe Turm des Baumwipfelpfads bringt zahlreiche Besucher auf den Bad Wildbader Sommerberg. Das gefällt jedoch nicht allen in der Kurstadt.

Segen oder Fluch für Bad Wildbad: Alles dreht sich um den Sommerberg

Bad Wildbad. Die Strahlkraft des Bad Wildbader Hausbergs ist ungebrochen. Hängebrücke, Baumwipfelpfad und Co. auf dem Sommerberg verschaffen der Stadt eine landesweite Aufmerksamkeit. Doch mit dem Aufschwung kommen auch Probleme. Was muss passieren, damit aus dem Segen kein Fluch wird?

Die „Pforzheimer Zeitung“ hat sich mit Akteuren unterhalten, die alle auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Sommerberg verbunden sind.

Stefanie Dickgiesser, Geschäftsführerin der Touristik

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?