760_0900_123695_2021_01_22_Herrenwagbruecke4.jpg
Stefanie Seemann und Klemens Köberle (von links) im Gespräch mit dem Dürrmenzer Helmut Bloch.  Foto: Seemann/LMU/Privat 

Situation der Radfahrer weiter in Diskussion - Bau am Herrenwaag in Mühlacker erhitzt Gemüter

Mühlacker. Erneut hat sich Stefanie Seemann, Landtagsabgeordnete der Grünen und LMU-Stadträtin, mit ihrem Fraktionskollegen Klemens Köberle und dem Dürrmenzer Helmut Bloch zum Austausch getroffen. Im Laufe seiner beruflichen und geschäftlichen Tätigkeit hat Bloch viele Baumaßnahmen der öffentlichen Hand projektiert und die Ausführung überwacht. Als interessierter Bürger hat er nun einen Vorschlag für den Enztalradweg erarbeitet, der eine kreuzungsfreie Querung der Landesstraße an der Zufahrt zur neuen Herrenwaagbrücke ermöglicht.

Dass bei der Neugestaltung der Straße und Brücke nicht intensiver nach Alternativen für den Radweg gesucht

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?