760_0900_131604_Rettungsaktion_Kalb_Pfinzweiler.jpg
Anwohner befreien das Kalb mithilfe eines Rettungssacks an einem Gabelstapler.  Foto: Aberle 

Spaziergänger finden eingeklemmtes Jungrind in Straubenhardt

Straubenhardt. Die Suche nach Muttermilch wurde zur Gefahr. Spaziergänger haben am Freitagmittag ein Kälblein unter einem Wasseranhänger auf einer Weide im Straubenhardter Ortsteil Pfinzweiler entdeckt. Das Kalb war mehrere Stunden mit dem Kopf in einer Klappe am Boden des Wassertanks festgesteckt.

Die Beobachter alarmierten zunächst ihren Bekanntenkreis. Dadurch bildete sich ein Rettungstrupp, welcher das Kalb aus seiner riskanten

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?