AdobeStock_229187727
Die Feuerwehr ist vorsichtshalber mit einem Großaufgebot ausgerückt. 

Technischer Defekt ruft Feuerwehr in Keltern auf den Plan

Keltern. Ein elektrisches Gerät ist am Freitagabend in Keltern in Brand geraten, weshalb die Feuerwehr gegen 20.30 Uhr an die Mühlbachstraße ausrücken musste.

Da sich der Sachverhalt zunächst dramatischer darstellte, waren die Wehrleute mit einem Großaufgebot vor Ort. Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls vorsichtshalber ausgerückt. Nach Angaben einer Polizeisprecherin stellte sich dann heraus, dass ein kleines elektrisches Gerät – offensichtlich akkubetrieben – vermutlich wegen eines technischen Defekts Feuer gefangen hatte. Der Schaden ist demnach minimal, verletzt wurde niemand.