760_0900_104620_L339_SAnierung_02.jpg
Wären Baustellenhinweise rings um Dobel und Dennach so klar wie hier an der Schwanner Warte, hätten Autofahrer kein Problem. Zum Baustellenstart war die Ausschilderung der Sperrungen und Umleitungen aber voller Lücken.  Foto: Moritz/PZ-Archiv 

Verirrt im Schilderwald: Wie wird eigentlich die Beschilderung bei Umleitungen organisiert?

Enzkreis/Kreis Calw/Pforzheim. Die ersten Tage der Landesstraßensperrung bei Dobel und Dennach haben für einiges Durcheinander gesorgt (die PZ berichtete). Der Grund waren riesige Lücken in der Beschilderung der nicht unkomplizierten Umleitungen oder gar falsche Hinweise. Viele Autofahrer standen deshalb nichts ahnend plötzlich vor den Absperrungen an den Landesstraßen 339 und 340, quälten sich in mühsame Wendemanöver – und das Chaos war perfekt.

Der Schilderwald musste ergänzt werden. In den Ortsdurchfahrten genauso wie auf den

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?