nach oben
PZ-news hat den gruseligsten Kürbis der Region gesucht – nun können Sie abstimmen.
PZ-news hat den gruseligsten Kürbis der Region gesucht – nun können Sie abstimmen. © dpa
03.11.2016

Wer hat den gruseligsten Kürbis der Region? Jetzt abstimmen!

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw. PZ-news hat seine Leser an Halloween dazu aufgerufen, Fotos von ihrem Grusel-Kürbis an die Redaktion zu senden. Das Ergebnis der Aktion sehen Sie nun hier – und Sie können selbst mitbestimmen, welcher zum schaurig schönsten Kürbis der Region gekürt werden soll.

Zahlreiche Einsendungen flatterten per Email ins Redaktionspostfach. Einige PZ-news-Leser erzählten sogar die Geschichte zu ihrem persönlichen Lieblingskürbis. Wie zum Beispiel Sarah Knuth aus Pforzheim. Sie hat ihren Kürbis selbst geschnitzt und ist – natürlich mit einem Zwinkern im Auge – überzeugt, "die ganze Schulze-Delitzsch-Straße in Pforzheim gruselt sich davor".

Auch Thomas John aus Friolzheim hat bei der Kürbis-Aktion von PZ-news mitgemacht. "Leider wurde unser selbst gezogener und geschnitzter Kürbis am Montag Abend zwischen 20 Uhr und 23 Uhr aus unserem abgeschlossenen Garten mitten im Ortskern geklaut", schrieb John. Jemand muss ihn über den Zaun gewuchtet haben, schätzt er. Wie schade um den schönen Kürbis, der im Originalzustand 50 kg schwer war und einen Umfang von rund 1,85 Metern hatte.

In unserer Abstimmung ist der Kürbis von Familie John immerhin noch fotografisch festgehalten – genau wie alle weiteren Einsendungen. Von jedem Leser, der bei der Aktion mitgemacht hat, wurde ein Foto veröffentlicht. PZ-news wünscht Ihnen nun viel Spaß beim Abstimmen!

Die Abstimmung läuft bis zum 7. November um 12 Uhr.