Hausbrand Engelsbrand
Bei dem Wohnungsbrand am Donnerstagvormittag in Engelsbrand wurde keine Person verletzt. 

Wohnhaus in Engelsbrand in Flammen: 53 Einsatzkräfte bekämpfen Feuer

Engelsbrand. Ein Wohnhaus im Kirchweg in Engelsbrand hat am Donnerstagvormittag in Flammen gestanden. Das teilt die Polizei Pforzheim mit.  Dadurch sei ein Sachschaden von 350.000 Euro entstanden. Das Wohnhaus sei nach dem Brand nicht mehr bewohnbar, berichtet die Feuerwehr Engelsbrand. Für den Bewohner werde nun eine Unterkunft gesucht.

Gegen 10 Uhr wurde Rauch aus einem freistehenden Gebäude im Kirchweg gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ging der Brand von der Küche aus und griff auf andere Räumlichkeiten über. Das Feuer war gegen 11.30 Uhr gelöscht. Die Bewohnerin des Anwesens konnte sich selbständig aus dem Haus begeben. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Gemeinde Engelsbrand veranlasste die künftige Unterbringung der aktuell obdachlos gewordenen Frau. Insgesamt 53 Feuerwehrleute waren am Einsatz beteiligt. Vor Ort waren auch der Bauhof zur Gebäudesicherung, der Bürgermeister, der Rettungsdienst und die Polizei.

Wohnhaus in Engelsbrand in Flammen: 53 Einsatzkräfte bekämpfen Feuer
Video

Im Video: Feuer in Engelsbrander Wohnhaus - Gebäude unbewohnbar

Die Ursache des Brandes ist bislang unbekannt.