760_0900_111535_Dennis_der_Wolf_01.jpg
Der Wolf mit dem Namen „GW 852 m“ taucht immer wieder im Nordschwarzwald auf. Öfter wird er von einer Wildtierkamera abgelichtet – wie hier auf Gebiet der Gemeinde Neuweiler.  Foto: Thomas Meyer 

Wolf tappt im Nordschwarzwald wieder einmal in die Fotofalle

Nordschwarzwald. Der Wolf ist vor einigen Tagen bei Oberkollwangen in der Gemeinde Neuweiler in eine Fotofalle getappt. Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg hat das Bild des Tiers vom 11. September gestern als eindeutigen Nachweis klassifiziert, teilt der Wildtierbeauftragte des Kreises Calw, Mario Fürstenberg, am Dienstag auf PZ-Anfrage mit.

Ob auf dem Foto der Wolf mit der Bezeichnung „GW852m“ zu sehen ist, der seit rund zwei Jahren im Nordschwarzwald Zuhause ist, sei unklar, so Fürstenberg weiter. Die Sichtung am 11. September bei Oberkollwangen sei zwar ein eindeutiger Nachweis. Ein Individuum lasse sich jedoch nur mithilfe von DNA-Proben eindeutig bestimmen.

Dennis Krivec

Dennis Krivec

Zur Autorenseite