AdobeStock_349770194
Ein Mofafahrer wurde von seinem schlechten Gewissen eingeholt und stellte sich der Polizei. 

Zu nahe gekommen: Streit beim Einkaufen eskaliert in Vaihingen/Enz auf dem Parkplatz

Vaihingen an der Enz. In einem Supermarkt kamen sich am Dienstagabend in Vaihingen an der Enz zwei Männer ins Gehege. Der Streit begann an der Kasse des Discounters in der Einsteinstraße und endete mit einer Nötigung auf dem Parkplatz. 

Ein 27 Jahre alter Mann war im Kassenbereich dem Kunden vor sich vermutlich versehentlich zu nahe gekommen und hatten diesen berührt. Dies führte zu einem unfreundlichen Wortwechsel.

Der 27-Jährige verließ nach Bezahlung seines Einkaufs mit dem bepackten Einkaufswagen den Discounter und ging in Richtung seines Fahrzeugs. Auf dem Parkplatz sei der noch unbekannt Kunde, mit dem es zuvor zum Streit gekommen war, mit einem weißen Transporter auf ihn zugefahren und habe knapp vor ihm abgebremst. Dann sei der Unbekannte ausgestiegen und habe den 27-Jährigen angeschrien und beleidigt.

Bei dem Unbekannten handelte es sich um einen etwa 60 Jahre alten, leicht korpulenten Mann mit grauen Haaren und Schnauzbart. Er trug ein graues T-Shirt mit Aufschrift. Zur Tatzeit befanden sich weitere Kunden auf dem Parkplatz, die Zeuge des Vorfalls geworden sein dürften. Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042 941-0, bittet diese, sich zu melden.