Abellio RB 17 Hauptbahnhof
Fahrgäste in der Region müssen bei den Zugverbindungen mit Verspätungen und Ausfällen leben. Zum Fahrplanwechsel gibt es jetzt aber auch endlich mal gute Nachrichten. Und wo diese nicht ausreichen zumindest Hoffnung.   Foto: Meyer (Archivfoto)

Zum Fahrplanwechsel gibt es viel Positives für Bahnkunden in der Region

Pforzheim/Enzkreis/Kreis Calw. Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember kommt es auf der Strecke der Residenzbahn zwischen Karlsruhe und Stuttgart nach Einschätzung von Matthias Lieb aus Mühlacker zu einer „deutlichen Aufwertung“. Der Landesvorsitzende des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) und Vorsitzende des Fahrgastbeirats Baden-Württemberg erläutert: Die größten Verbesserungen seien für Remchingen der neue Stundentakt an allen Tagen für die schnellen IRE-Züge nach Karlsruhe und Pforzheim/Stuttgart.

Mit der Ausweitung der IRE-Fahrten am Wochenende bestehe dann

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?