760_0900_127165_Image.jpg
Bürgermeisterin Birgit Förster macht es vor und hofft, dass viele weitere Bürger der Gemeinde bei der Foto-Aktion ein Gesicht geben.  Foto: Gemeinde Niefern-Öschelbronn 

Zusammenrücken auf Abstand – Niefern-Öschelbronn feiert 50-jähriges Gemeindejubiläum

Niefern-Öschelbronn. Am 1. August wird es 50 Jahre her sein, dass die bis dahin eigenständigen Orte Niefern und Öschelbronn zu einer Kommune zusammengelegt wurden. Große Pläne gab es, um das Gemeindejubiläum gebührend zu feiern. Doch die Pandemie zwingt die Verantwortlichen zum Umdenken. Organisiert habe man zum Glück noch nicht viel, bevor Corona das öffentliche Leben lahmgelegt hat, sagt Bürgermeisterin Birgit Förster. Aber so mache Veranstaltung, auf die man sich bereits gefreut hat, wird wohl nicht stattfinden können.

Bürger-Picknick auf Eis gelegt

2021 wäre nach dem regulären Zwei-Jahres-Turnus Straßenfest in Niefern-Öschelbronn. Dieses hätte

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?