760_0900_101396_RR_20190324_FSV_03.jpg
Vom FSV Frankfurt wechselt Patrick Huckle (Mitte) zum 1. CfR Pforzheim.  Foto: Eibner 

1. CfR Pforzheim holt Verteidiger Patrick Huckle

Pforzheim. Mit Linksverteidiger Patrick Huckle hat der 1. CfR Pforzheim den nächsten Neuzugang verpflichtet. Der 35-Jährige kommt vom Regionalligisten FSV Frankfurt.

Die vergangenen Jahre hat er meist Regionalliga gespielt, hat aber auch bei Preußen Münster eine Saison in der 3. Liga als Stammspieler absolviert.

Der gebürtige Karlsruher kam 2002 von den KSC-Junioren zum FC Nöttingen in die Oberliga. Danach ging es über den FC Rastatt und den SV Weingarten zum SV Elversberg in die Regionalliga. Danach ging es über den SSV Ulm, den SV Waldhof, Preußen Münster und Rot-Weiß Essen zum FSV Frankfurt. Als gestandener Spieler mit Routine kann der 1,71 Meter große Spieler der Defensive Stabilität verleihen.