nach oben
Klare Ansage: Trainer Sterne-Coach Christian Hergenröther mit Spielführerin Stina Barnert. Foto: Ripberger
Klare Ansage: Trainer Sterne-Coach Christian Hergenröther mit Spielführerin Stina Barnert. Foto: Ripberger
30.09.2017

Basketball-Bundersliga Frauen: Rutronik Stars Keltern siegen in Marburg

Marburg/Pforzheim. Die Rutronik Stars Keltern bleiben auf der Erfolgsspur. Auch beim BC Pharmaserv Marburg konnten sich die Basketballerinnen durchsetzen und mit 81:71 gewinnen. Sie konnten sich aber erst im dritten Drittel entscheidend absetzen und dann im Schlussviertel den Sieg den Endspurt der Marburgerinnen abwehren.

Mit diesem Sieg stehen die Sterne mit dem deutschen Meister TSV 1880 Wasserburg und TH Wohnbau Angels punktgleich an der Bundesliga-Spitze. So weit scheint beim Vizemeister alles nach Plan zu laufen.

Im ersten Viertel hielt der BC noch gut mit, konnte das Spiel beim 20:20 ausgeglichen gestalten. Auch im zweiten Viertel hatten die Rutronik Stars noch nicht das Rezept gefunden, mehr als nur zwei Punkte Unterschied auf die Anzeigentafel zu spielen. Mit 28:21 Punkten im dritten Drittel gelang den Sternen dann der Durchbruch. Danach hielten sie in den letzten Minuten die Gegnerinnen souverän auf Distanz.

Bester Werferinnen bei Keltern waren Mailis Pokk (18 Punkte), Marina Markovic (17 Punkte) und Stina Bernert (12 Punkte).

Nach Marburg erwarten die Sterne am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) das Team aus Göttingen zum ersten Heimspiel der Saison (17.30 Uhr, Speiterlinghalle). Göttingen wurde in der vergangenen Saison Meister in der 2. DBBL Nord. Vor zwei Wochen waren die Veilchen Ausrichter des Champion-Weekends. Dort besiegten sie im Halbfinale den zweiten DBBL-Aufsteiger Heidelberg und verloren im Finale gegen die Rutronik Stars.