Bietigheim Steelers - Iserlohn Roosters
Die Bietigheim Steelers aus der DEL sind am Mittwochabend zu Gast in der St-Maur-Halle in Pforzheim. 

Bietigheim Steelers testen in Pforzheim gegen ESV Kaufbeuren aus der DEL2

Pforzheim. In der Vorbereitung auf die anstehende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) treffen die Bietigheim Steelers am Mittwochabend (Bullyzeit: 19 Uhr) in der Pforzheimer St.-Maur-Halle auf Zweitligist ESV Kaufbeuren.

Für die Steelers, die in der vergangenen Spielzeit ihre Premiere in der ersten Liga gegeben haben, ist es das vorletzte Testspiel vor dem Saisonauftakt in der DEL am Freitag, 16. September, gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven.

Bislang verlief die Vorbereitung für das Team von Cheftrainer Daniel Naud nicht sonderlich erfolgreich. Ohne den zum amtierenden Champions-Hockey-League-Sieger Rögle BK nach Schweden abgewanderten Spieler der Saison Riley Sheen stehen aus den bisherigen acht Partien lediglich zwei Siege gegen den Schweizer Zweitligisten EHC Basel sowie im Derby gegen die Heilbronner Falken aus der DEL2 zu Buche.

Karten für die Begegnung gegen die "Joker" aus Kaufbeuren gibt es im Online-Shop der Pforzheim Bisons sowie an der Abendkasse. Einlass ins Eissportzentrum ist um 18 Uhr. Die Ticket-Einnahmen werden zu gleichen Teilen an die Vereine Humedica in Kaufbeuren, Sterneninsel in Pforzheim sowie das Hospiz Bietigheim-Bissingen gespendet. 

Sven Sartison

Sven Sartison

Zur Autorenseite