nach oben
Riesenjubel auf der Wilferdinger Höhe: der SV Kickers Pforzheim hat nach dem Neuanfang in der C-Klasse den Aufstieg geschafft. Foto: Ziegler
Riesenjubel auf der Wilferdinger Höhe: der SV Kickers Pforzheim hat nach dem Neuanfang in der C-Klasse den Aufstieg geschafft. Foto: Ziegler
22.05.2018

C-Klasse: SV Kickers Pforzheim haben weiterhin viel vor

Geschafft! Nach dem Neuanfang in der C-Klasse hat der SV Kickers Pforzheim auf Anhieb die Meisterschaft gewonnen. Mit dem 4:1 im Topspiel gegen Eisingen II machte das Team von Trainer Mehmet Güldal am vorletzten Spieltag in der C1 alles klar. Prunkstück der Meistertruppe war unter anderem die Abwehr, die in bisher 22 Spielen nur zehn Gegentore zuließ. Aber auch der Angriff mit 97 Treffern kann sich sehen lassen. Juan Zahn glänzt mit 20, Marian-Ciprian Fechete mit 17 Saisontreffern.

Auch in der neuen Runde wollen die Kickers in der B-Klasse eine gute Rolle spielen. „Unser Ziel ist es vorne mitzuspielen. Wenn es passt, sogar aufzusteigen“, sagt Kickers-Vorstandsmitglied Nikolai Ziegler. Mit dem jetzigen Kader sei ein Mittelfeldplatz in der B-Klasse durchaus realistisch. Doch einige Neuzugänge haben die Kickers schon an der Angel. Namen wollte Ziegler noch keine nennen.

Auch die zweite Mannschaft will man in der neuen Saison pushen, wenn möglich den Titel in der C3 holen. Aufsteigen dürfte die Reserve aber nicht. Zwei Mannschaften eines Vereins können nur auf der Ebene der untersten Klasse gemeinsam spielen.