nach oben
Ein letztes Mal in dieser Saison wollen sich die KTV-Turner, wie hier Marcel Nguyen, vor heimischem Publikum zu Höchstleistungen aufschwingen. Foto: Bodemer
Ein letztes Mal in dieser Saison wollen sich die KTV-Turner, wie hier Marcel Nguyen, vor heimischem Publikum zu Höchstleistungen aufschwingen. Foto: Bodemer
09.11.2018

Deutsche Turn-Liga: Die KTV Straubenhardt empfängt SC Cottbus

Straubenhardt. Im Frühjahr wurde mit namhaften Ehrengästen die 50. Bundesligasaison in der Straubenhardthalle eröffnet, nun neigt sich die Jubiläumssaison langsam, aber sicher, dem Ende entgegen. Bevor jedoch am 1. Dezember das Finale in der Ludwigsburger MHP-Arena ausgetragen wird, müssen die Bundesligaturner der KTV Straubenhardt noch zwei Wettkämpfe bestreiten.

Am heutigen Samstag um 18.00Uhr empfängt das KTV-Team am vorletzten Liga-Kampftag den SC Cottbus zum Spitzenduell in der Straubenhardthalle. Nach fünf Wettkämpfen liegen die Lausitzer mit 8:2 Punkten auf Rang zwei der Tabelle hinter der KTV (10:0). Gut möglich, dass sich beide Teams im Finale um den Titel wiedersehen.

Die junge Cottbuser Mannschaft geht zum großen Teil aus der vereinseigenen Nachwuchsarbeit hervor, die auch der neue KTV-Cheftrainer Steve Woitalla lange Jahre genossen hatte. Die Erfahrungen, die er am Bundesstützpunkt in Cottbus sammelte, gibt er seit August mit großem Engagement an die Nachwuchstalente der KTV Straubenhardt weiter. Beim anstehenden Wettkampf heute sollen auch auf KTV-Seite verstärkt die jungen Turner des Bundesligakaders zum Einsatz kommen. Nach einer langen und anstrengenden Saison, deren Höhepunkt die Weltmeisterschaft in Doha war, möchte man den Nationalturnern im KTV-Team so die Chance zum Durchatmen geben, auch wenn sie die Mannschaft mit punktuellen Einsätzen unterstützen. Mannschaftskapitän Andreas Bretschneider fällt mit seinem Achillessehnen-Abriss aus, ist aber in der Halle, um das Team anzufreuern.

Bei der KTV rechnet man für heute mit einem vollen Haus. Eintrittskarten gibt es noch an der Tageskasse, die um 16.00 Uhr öffnet.

Am Tabellenende steht der MTV Stuttgart als Absteiger fest. Das Team, das Ende der Saison abgemeldet wird, hat die beiden letzten Wettkämpfe wegen Personalmangel abgesagt.

Infos zur Kartenreservierung: www.ktv-straubenhardt.de/termine/eintrittskarten