nach oben
Wird Sportlicher Leiter beim CfR: Adis Herceg.   Ripberger, PZ-Archiv
Wird Sportlicher Leiter beim CfR: Adis Herceg. Ripberger, PZ-Archiv
12.01.2016

Dicke Überraschung: 1. CfR Pforzheim holt Adis Herceg

Pforzheim. Das ist eine faustdicke Überraschung. Wenn der 1. CfR Pforzheim am Donnerstag um 19 Uhr im Brötzinger Tal mit der Vorbereitung auf die Restrunde der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg beginnt, ist ein alter Bekannter dabei.

Wie Sportvorstand Torsten Heinemann gestern bekannt gab, wird Adis Herceg ab sofort das Amt des Sportlichen Leiters beim CfR bekleiden. Er soll Heinemann entlasten. Heinemann und Herceg kennen sich aus der gemeinsamen Zeit beim TSV Grunbach. Dort war Herceg von 2012 bis 2014 zusammen mit Teo Rus, dem aktuellen CfR- Coach, Trainer der Oberligamannschaft. Herceg soll seine Kontakte nutzen und als Bindeglied zwischen Junioren, Perspektivteam und Oberliga-Mannschaft fungieren. Nummer eins auf der Bank bleibt Teo Rus, wie Heinemann betont. Adis Herceg wechselte im Juni 2014 zum Regionalligisten SVN Zweibrücken, wo der 37-Jährige nur bis Oktober blieb, weil der Verein in eine finanzielle Schieflage geraten war.

Heinemann freut sich auf die Zusammenarbeit mit Herceg. „Mit Grunbach waren wir kurz vor dem Ziel. Unser Weg ist noch nicht zu Ende“, sagt der CfR-Sportchef. Grunbach stand 2014 vor dem Aufstieg in die Regionalliga, zog dann aber die Mannschaft wegen der nicht ausreichenden Infrastruktur zurück. Das Team wechselte dann fast komplett zum 1. CfR Pforzheim.