760_0900_132839_IMG_7557.jpg
Mittendrin, statt nur dabei: Diese Mannschaft des 1. FC Pforzheim mit Torhüter Franz Mlinaric (hinten Mitte) hat in der Spielzeit 1962/63 soeben das Regionalligaspiel gegen Aschaffenburg 7:2 gewonnen. Hinten von links Trainer Gustav Mohn, Rolf Neureutter, Hermann Spohn, Franz Mlinaric, Willi Heinrich, Edmund Herr, Horst Klink; vorne von links Dieter Rosanowski, Hermann Sodermanns, Oswald Traub, Klaus Volkmann, Dieter Wirthwein.  Foto: Privat 

Erst Fußballer, dann Kioskbesitzer: Ehemaliger Pforzheimer Torhüter Franz Mlinaric wird 90

Pforzheim/Eisingen. In den 60er Jahren, als der Pforzheimer Fußball zeitweise in der zweithöchsten Spielklasse beheimatet war, fanden immer wieder Spieler aus dem Westen den Weg in die Goldstadt. Einer der Ersten war Franz Mlinaric, der nach seiner aktiven Karriere auch in der Region heimisch wurde. An diesem Dienstag feiert der ehemalige Club-Torhüter, der seit langem in Eisingen lebt, seinen 90.Geburtstag.

„Torwart Mlinaric ein großer Gewinn für den Club“, titelte die Pforzheimer

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?