nach oben
nöttingen © PZ-Archiv
01.06.2014

FC Nöttingen schlägt FSV Salmrohr in Aufstiegsrückspiel mit 1:0

Salmrohr. Der FC Nöttingen hat das Rückspiel der Aufstiegsspiele gegen FSV Salmrohr hochverdient mit 1:0 gewonnen und sich damit den Aufstieg in die Regionalliga gesichert. Vor über 2.000 Zuschauern erzielte Michael Schürg das Tor des Tages in der 78. Spielminute.

 

     FSV Salmrohr  0:1  FC Nöttingen    

Anpfiff: 16.05 Uhr | Spielort: Salmtalstadion / Salmrohr

 


Ticker aktualisieren


Umfrage

Ist der FC Nöttingen schon stark genug für die Regionalliga?

Ja 41%
Nein 31%
Weiß nicht 10%
Mir egal 18%
Stimmen gesamt 488

PZ-news bedankt sich für Ihr Interesse am Live-Ticker und wünscht Ihnen noch einen schönen Abend!


Glückwunsch Nöttingen! Durch einen schlimmen Abwehrfehler gewinnt Nöttingen das Rückspiel am Ende hochverdient mit 1:0.


Abpfiff!

90. Minute: Nöttingen wechselt noch einmal. Paseka darf die letzten Minuten für den Torschützen Michael Schürg ran.

88. Minute: Hier passiert nicht mehr viel. Nochmals eine Ecke für Nöttingen.

85. Minute: Gelbe Karte für Bidon nach taktischem Foulspiel.

82. Minute: Doppelwechsel bei Salmrohr: Braun kommt für Fischer, Zwick geht für Schäfer.

79. Minute: Jetzt bräuchte Salmrohr zwei Tore...

78. Minute: Toooooooor für Nöttingen durch Michael Schürg! Salmrohr steht wie angewurzelt bei einem Pass auf Michael Schürg, hofft auf Abseits, statt hinterherzulaufen. Michael Schürg hat allein gegen Grub keine Mühe flach einzuschieben.

75. Minute: Salmrohr übernimmt langsam die Spielkontrolle, Nöttingen setzt auf Konter.

74. Minute: Nach einem langen Einwurf von Maikiadi bekommt Mertinitz im Nöttingen-Strafraum den Ball. Der Schuss wird aber abgeblockt.

72. Minute: Wechsel beim FSV: Für Kinscher kommt Maikiadi.

69. Minute: Auch Trainer machen Fehler, das hat FSV-Trainer Uwe Schüller bewiesen, indem er einen missglückten Abschlag von Grub, den er schon im Aus gesehen hat, an der Linie mit dem Fuß abfängt. Blöd, dass der Ball noch gar nicht im Aus war. Folge: Schiedsrichterball und eine Ermahnung an Schüller.

67. Minute: Nöttingen ist super aus der Pause gekommen, derzeit fehlt ihnen aber noch das letzte Quäntchen Entschlossenheit vor dem Tor.

64. Minute: Das war knapp! Fischer schießt ganz knapp am Tor vorbei. Für Robin Kraski wäre der unhaltbar gewesen.

63. Minute: Simon Frank kassiert die gelbe Karte nach einem Foul an Bidon.

60. Minute: Ein klasse Spiel! Jetzt fehlen nur noch die Tore.

58. Minute: Erneuter Versuch von Nöttingen. Die Hereingabe von Thorben Schmidt wird allerdings abgewehrt.

57. Minute: Schneller Konter nach rechts von Salmrohr, Bidon kommt gegen zwei Verteidiger jedoch nicht durch.

56. Minute: Bei der PZ-news-Umfrage zeigten sich 40% der Teilnehmer optimistisch, dass Nöttingen aufsteigt. Rund 26% sagten Nein und 27% war es egal. 7% der Umfrage-Teilnehmer plädierten auf einen offenen Spielausgang.

54. Minute: Bis auf zwei kleinere Fehler ist das Schiedsrichtergespann um Kai Vonderschmidt sehr souverän.

51. Minute: Gelbe Karte für Meschak wegen Fouls an Timo Brenner.

48. Minute: Großchance für Nöttingen! Durch Fehler von Meschak und Petersch ist Nöttingen plötzlich in der Überzahl. Mario Bilger setzt den Ball aus 18 Metern allerdings neben das Tor.

46. Minute: Nöttingen gleich wieder im Ballbesitz. Noch 45 Minuten bleiben ihnen, um den Aufstieg klar zu machen. Ansonsten geht es in die Verlängerung.

Anpfiff 2. Halbzeit!

Halbzeit: Nöttingen hat nach anfänglicher Nervosität definitiv mehr vom Spiel und die klareren Chancen. Die rund 2.000 Zuschauer sehen eine sehr abwechslungsreiche Partie.

Halbzeit!

45. Minute: Aus 18 Metern haut Mario Bilger den Ball an die Querlatte. 5 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff wäre das die verdiente Führung gewesen.

45. Minute: Gelb für Schraps wegen eines Fouls an Michael Schürg, für Zwick gibt´s dann auch noch eine wegen Meckerns.

44. Minute: Erst ein Fehlpass, dann geht der Angriff links über Fischer, der spielt auf Bidon und der an der Tor-Aus-Linie zurück an die Strafraumgrenze auf Kinscher. Der Volleyschuss geht aber weit vorbei.

40. Minute: Ecke für Nöttingen - allerdings zu kurz geschossen.

38. Minute: Mittlerweile hat sich Nöttingen ein klares Chancenplus erarbeitet und ist die bessere Mannschaft.

37. Minute: Gelb für Tobias Müller wegen Foul an Schraps.

36. Minute: Nächster Verletzter bei Nöttingen: Felix Zachmann verletzt sich ohne Fremdeinwirkung und muss raus. Für ihn kommt Marc Schneckenberger.

35. Minute: Salmrohr lässt Timo Brenner laufen, der viel zu weit übers Tor schießt.

32. Minute: Ganz knapp am kurzen Pfosten vorbei durch Timo Brenner!

30. Minute: Es geht nicht weiter für Mario Hohn. Für ihn kommt Simon Frank.

29. Minute: Nach einem Zusammenstoß mit Mertinitz liegt Maria Hohn verletzt am Boden. Während das Spiel ruht, wird er behandelt.

27. Minute: Großchance für Nöttingen. Nach einer Flanke von Thorben Schmidt kommt Michael Schürg am langen Pfosten zum Kopfball. Dieser geht aber drüber.

24. Minute: Nach einem Zusammenstoß mit Mario Bilger lag Zwick mit Schmerzen kurzzeitig am Boden, geht mittlerweile aber wieder.

19. Minute: Kurze Schrecksekunde für die Nöttingen-Fans, als Michael Schürg nach sauberem Tackling am Boden liegt. Mittlerweile läuft er aber wieder.

17. Minute: Sebastian Hofmann kommt im Strafraum durch und legt quer rüber. Fischer kann den Ball gerade noch so ins Aus lenken, bevor Mario Bilger da gewesen wäre. Glück für Salmrohr!

15. Minute: In der ersten Viertelstunde ist Salmrohr mit mehr Spielanteil und den tonangebenden Angriffen.

13. Minute: Schön gespielt von Salmrohr. Baier bekommt im Strafraum einen Ball von Petersch, nimmt diesen aus der Drehung. Er verzieht aber nach oben.

11. Minute: Großchance für Nöttingen! Tobias Müller komt nach einem kurzen Pass von Bilger an der Strafraumkante vor der Salmrohrer Abwehr zum Abschluss. Der Ball geht flach und hoppelt über den Boden, Keeper Grub schnappt sich ihn jedoch auf dem Boden.

8. Minute: Kontervesuch von Salmrohrs Bidon: Der lange Ball wird aber abefangen.

7. Minute: Fast wäre es brenzlig geworden: Hofmann schießt einen Freistop, Brenner kopft ihn knapp drüber. Allerdings stand er im Abseits.

5. Minute: Gleich mal eine Aktion von Nöttingen: Bilder hat den Ball im Salmrohrer Strafraum und Torwart Grub muss mit den Beinen voran grätschen, um die Situation zu entschärfen.

Anpfiff!


Unter den Gästen befindet sich auch der ehemalige Vorsitzende der Sparkasse Pforzheim-Calw, Wolfgang Daum.


Das Spiel wird mit 5 Minuten Verspätung erst gegen 16.05 Uhr angepfiffen, da es immer noch große Schlagen an den Kassen gibt.


Salmrohr spielt heute erneut mit dem kopfballstarken Stürmer Tobias Baier in der Startaformation. Matondo Makiadi ist erstmals auf der Bank.


Für Thorben Schmidt, der aus der Nähe von Salmrohr kommt, ist es heute das letzte Spiel für Nöttingen. Seine ganze Familie ist im Stadion und trägt ein "Schmidt"-Trikot.


Für den Offensivmittelfeldspieler Yasin Ozan spielt heute Innenverteidiger Holger Fuchs. Dies kann so gedeutet werden, als dass Trainer Michael Wittwer das Spiel heute vorsichtiger und defensiver angehen lassen will.


Das Wetter und die Stimmung sind ideal. Die Tribüne füllt sich.


Aufstellung FC Nöttingen: Kraski - Bischoff, Brenner, Fuchs - Zachmann, Hohn, Schmidt, Bilger - Müller, Schürg, Hofmann


Aufstellung FSV Salmrohr: Grub - Schäfer, Petersch, Fischer, Meschak, Zwick - Mertinitz,Kinscher, Schraps - Baier, Bidon


Herzlich Willkommen zum Live-Ticker des Rückspiels der Aufstiegsspiele des FC Nöttingen gegen den FSV Salmrohr! Das Hinspiel beim FCN endete 0:0, ein 1:1-Unentschieden reicht den Nöttingern heute also, um den Aufstieg perfekt zu machen.


Ticker aktualisieren