760_0900_148408_.jpg
Mann des Spiels: Lennart Cotic (am Ball) war von der gegnerischen Abwehr kaum zu stoppen – und warf 14 Tore.  Foto: Peter Hennrich   Foto: (C) PETER HENNRICH

Furiose Schlussminuten bringen Erfolg: TGS Pforzheim erzielt vierten Heimsieg

Pforzheim. Lange sah es nicht nach dem vierten Heimsieg in Folge für die TGS Pforzheim aus. Doch in den letzten zehn Minuten drehten die Rot-Weißen am Samstagabend in der Bertha-Benz-Halle die Oberliga-Partie gegen die TSG Söflingen. Am Ende stand ein 33:29 (12:13)-Erfolg auf der Anzeigetafel.

Mann des Tages war Lennart Cotic. Das Rückraum-Talent traf nicht

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?