760_0900_146919_.jpg
Jubel, Trubel, Heiterkeit bei den Spielern des FC Nöttingen nach dem 3:2-Sieg im Derby gegen den 1. CfR Pforzheim am Dienstagabend.   Foto: Ripberger

Gute Stimmung beim FC Nöttingen nach dem Derby-Sieg - CfR hadert mit den Chancen

Remchingen-Nöttingen. Timo Brenner ist der Dauerbrenner im Dress des FC Nöttingen. Seit Juli 2009 spielt der 32-Jährige für die Lilaweißen. Und hat in dieser Zeit natürlich jede Menge Derby-Erfahrung gesammelt. Von 2012 bis 2014 ging es in der Oberliga Baden-Württemberg gegen den TSV Grunbach, ab 2015 gegen den 1. CfR Pforzheim. Mehr als ein Dutzend Lokalkämpfe hat Brenner bestritten und dabei deutlich mehr gewonnen, als verloren.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?