760_0900_133309_Tor_1_0_Jubel_Noah_Lulic_1.jpg
Nutzte einen Fehler von Julian Guttenson (rechts) zum 1:0 für den CfR: Noah Lulic.  Foto: Becker 

Kurioser Treffer bringt Pforzheim auf Erfolgskurs: CfR lässt Spitzenteam TSG Backnang abblitzen

Pforzheim. „Ihr seid Zweiter, keiner weiß warum“, sangen die Anhänger des 1. CfR Pforzheim am Freitagabend in der zweiten Halbzeit des Oberliga-Heimspieles gegen die TSG Backnang. Gerade war das 3:0 für die Platzherren im Stadion Brötzinger Tal gefallen und die Partie gegen den Tabellenzweiten entschieden. Am Ende hatten die Pforzheimer mit 3:1 (1:0) gewonnen. Es war nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge ein wichtiges Signal: Der CfR ist wieder da und hat die Hoffnung auf einen Spitzenplatz in der Oberliga noch lange nicht aufgegeben.

Die Tore für die Pforzheimer erzielten Noah Lulic (39. Minute), Maurizio Macorig (63., Elfmeter) und Salvatore

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?