760_0900_103601_ball_3311907_960_720.jpg
Symbolbild: dpa

Machbares Los für den FC Nöttingen im badischen Pokal

Karlsruhe. Im Viertelfinale des badischen Fußballpokals muss der FC Nöttingen beim Sieger der noch ausstehenden Achtelfinal-Paarung zwischen Landesligist TSV Reichenbach und dem Verbandsligisten FC Zuzenhausen antreten. Das ergab die Auslosung, die am Mittwochabend in der Halbzeitpause der Verbandsliga-Partie ASTV Mutschelbach gegen Fortuna Heddesheim vorgenommen wurde. Glücksfee war Sandra Kastner vom ATSV Mutschelbach.

Die Viertelfinalspiele sollen Anfang Oktober durchgeführt werden. Der SV Spielberg muss im Achtelfinale noch beim Sieger der Partie SG Stupferich gegen VfB St. Leon antreten. Bei einem Sieg träfe man im Viertelfinale auf den FC Mühlhausen. Weiter spielen der ASC Neuenheim gegen den Sieger der Partie FV Lauda gegen Spvgg Neckarelz und die SG Nußloch oder der Sieger der Partie SV Waldhof/VfR Gommersdorf gegen den Sieger des Spieles Fortuna Heddesheim gegen den VfR Mannheim.

Martin Mildenberger

Martin Mildenberger

Zur Autorenseite