760_0900_80399_DM_Wetzlar_2018.jpg
Die erfolgreichen SSG-Schwimmerinnen: Von links Claudia Nickerl, Britta Tepe und Petra Steinberg.  Foto: SSG 

Medaille für Brita Tepe bei den Langstrecken-Masters

Pforzheim. Bei den 34. Internationalen Deutschen Langstreckenmeisterschaften der Masters im Schwimmen in Wetzlar waren unter den 564 Teilnehmern aus Deutschland und ganz Europa auch drei Schwimmerinnen der SSG Pforzheim.

Dabei gelang Britta Tepe (Altersklasse/AK 50) über 800 m Freistil gleich ein Paukenschlag. Sie schlug nach 11:41 Minuten als Dritte an.

Die in derselben Disziplin und Altersklasse angetretene Petra Steinberg wurde mit 12:29 Minuten zudem gute Fünfte. Beide Frauen starteten nach einem Ruhetag auch über die halbe Distanz von 400 Meter Freistil und erreichten dort wiederum Top-Ten-Plätze.

Brustschwimmerin Claudia Nickerl (AK 50) war am dritten Wettkampftag am Start. Sie landete in überzeugenden 3:32 Minuten auf einem sehr guten fünften Platz.

Nun dauert es nicht lange, bis für die Mastersschwimmerinnen und -schwimmer der SSG Pforzheim mit den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Osnabrück Anfang Juni der nächste große Wettkampf auf dem Programm steht.