760_0008_10452132_2022_TB_Wilferdingen_Bezirksklasse
Die TBW-Turnerinnen (von links) Lisa Brosi, Ronja Schlittenhardt, Justine Born, Hannah Kröner, Leni Pizzino, Hannah Kälber, Mia Jäger, Lucarda Degenstein, Annika Schneider, Johanna Wieschollek, Paulina Drapa. Chantal Schneider fehlt. 

Neuformiertes Turnteam des TB Wilferdingen startet in die Bezirksklasse

Remchingen. Für die weibliche Riege der Gerätturnerinnen des TB Wilferdingen (TBW) steht der Saisonbeginn in der Bezirksklasse Staffel II des Badischen Turner-Bundes unmittelbar bevor. Am Samstag startet das neuformierte Team von Susanne Ruf und Simone Schneider in Gondelsheim in die Ligarunde.

Nach der Ligapause seit dem Jahr 2019 hat sich viel geändert. Damals startete die Riege noch als Wettkampfgemeinschaft Wilferdingen/Huchenfeld, da aber in der Saison 2022 nur noch Turnerinnen des TBW im Team sind, geht die Riege erstmalig als "TB Wilferdingen" an den Start.

Da aus verschiedenen Gründen einige Turnerinnen aufgehört, geht eine neu formierte junge Mannschaft an den Start. In erster Linie geht es dem TBW-Team darum, Erfahrungen im Kür-Bereich zu sammeln und auch mit den ganz jungen Turnerinnen im Alter von elf Jahren neue Herausforderungen anzugehen. Schließlich haben die TBW-Turnerinnen in den letzten Jahren im Turngau Pforzheim-Enz nahezu in allen Gerätturn-Wettkämpfen auf dem Siegerpodest ganz oben gestanden.

Nur noch drei Turnerinnen aus dem bisherigen Team

Aus dem bisherigen Team sind mit Lisa Brosi, Chantal Schneider und Johanna Wieschollek nur noch drei Turnerinnen mit dabei. Weiterhin turnen im Kader des TBW Ronja Schlittenhardt, Justine Born, Hannah Kröner, Leni Pizzino, Hannah Kälber, Mia Jäger, Lucarda Degenstein, Annika Schneider und Paulina Drapa.

Zum Saisonstart geht es gegen den TV Gondelsheim und den TSV Wiesental, Wettkampfbeginn ist am Samstag um 10 Uhr in der Turnhalle des TV Gondelsheim. Darauf folgt der Heimwettkampf am 14. Mai, am 22. Mai geht die Reise nach Eggenstein, das Ligafinale geht am 26. Juni in Gondelsheim über die Bühne.