760_0900_102920_MR5_6448_jpg_Fabian_CZAKER_9_CfR_Ingo_BA.jpg
Mann für viele Tore: Auch auf die Offensiv-Qualitäten von Neuzugang Fabian Czaker hofft man beim CfR in der neuen Saison.  Foto: Ripberger 

Ohne Dominik Salz und mit vielen jungen Spielern: Großer Umbruch beim 1. CfR Pforzheim

Pforzheim. So langsam werden die CfR-Fans unruhig. Nach Platz fünf im Oberliga-Aufstiegsjahr 2015/16 war man voller Euphorie und so mancher dachte schon, dass die Regionalliga nicht mehr weit wäre. Doch in den Folgejahren konnte der Fusionsverein seine Erwartungen – und auch die von außen – nicht mehr erfüllen. 8., 13., 11. hießen die Platzierungen. Ein Aufstieg in die Regionalliga ist in weite Ferne gerückt – und das, obwohl der CfR bald in sein neues Stadion im Brötzinger Tal umziehen wird. Wie sieht’s nun aus vor der neuen Saison?

Kann der CfR ohne Topstürmer Dominik Salz überhaupt

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?