Гандбол Университет - ЦСКА
Die Nachwuchsteams aus Pforzheim gehen wieder auf Torejagd. 

Pforzheimer Jugend kämpft um Spitzenplätze

Pforzheim. Lediglich die A-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen ist am Wochenende nicht im Einsatz. Für das Team von Trainer Alexander Lipps geht es erst in gut einer Woche (31. Oktober) in der Bundesliga mit der Hauptrunde weiter. Ansonsten müssen alle überregional spielenden Pforzheimer Jugendmannschaften ran.

In der Oberliga Baden-Württembergder männlichen A-Jugend will die TGS Pforzheim in der Hausaufgabe gegen den TV Plochingen nicht nur die Tabellenspitze, sondern auch ihre weiße Weste verteidigen. Auch in der Oberliga Baden-Württemberg der männlichen B-Jugend wird zwischen der Jugend Akademie Filder und der SG Pforzheim/Eutingen die Tabellenführung ausgespielt. Beide Teams sind bisher noch ohne Verlustpunkt.

760_0900_133135_SGA.jpg
Sport+

Nach erfolgreicher Bundesliga-Vorrunde: Auf diese Gegner trifft der SG-Nachwuchs in der Hauptrunde

760_0900_133089_Meissner.jpg
Sport regional

So viele Tore wie der Gegner: Bastian Meißner führt B-Jugend der SG mit 21 Treffern zum Sieg

In der Badenliga der männlichen C-Jugend fährt die SG Pforzheim/Eutingen mit dem Ziel auf Auswärtspunkte beim alten Widersacher TSV Rintheim an.

Die TG 88 Pforzheim sollte derweil in der Oberliga Baden-Württemberg der weiblichen A-Jugend mit einem Heimsieg gegen die JSG Kocher-Neckar ihr Punktekonto ausgleichen können.

In der Badenliga der weiblichen A-Jugend spekuliert der TB Pforzheim in der Hausaufgabe gegen die JSG Rot/Malsch auf den zweiten Heimerfolg. Um die ersten Pluspunkte streiten sich unterdessen in der Badenliga der weiblichen C-Jugend der TB Pforzheim und der TV Schriesheim.