nach oben
Am ersten Heimspieltag der Rückrunde in der Oberliga Süd haben die Rollstuhlbasketballer vom Para-Sport-Club Pforzheim zwei Siege eingefahren. Foto: Privat
Am ersten Heimspieltag der Rückrunde in der Oberliga Süd haben die Rollstuhlbasketballer vom Para-Sport-Club Pforzheim zwei Siege eingefahren. Foto: Privat
24.01.2018

Pforzheimer Rollstuhlbasketballer starten erfolgreich in die Rückrunde

Pforzheim. Am ersten Heimspieltag der Rückrunde in der Oberliga Süd haben die Rollstuhlbasketballer vom Para-Sport-Club Pforzheim zwei Siege eingefahren. Die waren auch nötig, um sich vom Tabellenende abzusetzen.

Zunächst ging es gegen die SGK Heidelberg, die sich sich mit dem ehemaligen Bundesliga-Spieler Marco Hopp verstärkt hat.

Die Pforzheimer gerieten in den ersten zehn Minuten deutlich in Rückstand. Die Anspannung war offensichtlich, was sich insbesondere in der schlechten Trefferquote zeigte. Allein Marc Reichenbach zeigte gute Nerven. Erst in letzter Sekunde vor dem Halbzeitpfiff markierte Co-Spielertrainer Seba Basköy mit einem satten Dreipunktewurf den 27:27-Ausgleich.

In der Defensive wurde hervorragend gearbeitet, aber vor dem Heidelberger Korb vergab der PSC gute Möglichkeiten. Erst im letzten Viertel kam die Wende und so siegten die Hausherren mit 52:47.

Im zweiten Spiel des Tages besiegte Würzburg die Heidelberger klar mit 56:26.

Nach dem starken Auftritt war für den PSC klar, dass das letzte Spiel gegen die Franken nur mit einer Top-Leistung zu gewinnen war. So kam man schon nach dem ersten Viertel deutlich in Rückstand. Es sah so aus, als ob es für die jungen Pforzheimer Korbjäger hier nichts mehr zu holen gab. Doch nach dem Seitenwechsel gaben die Rollies aus der Goldstadt richtig Gummi und spielten ihre Schnelligkeit aus.

Innerhalb von nur fünf Minuten versenkten sie acht Bälle und lagen nur noch zwei Punkte vor dem letzten Viertel zurück. Der erst 17 Jahre alte Luca Holstein zeigte dann, was er drauf hat, brachte mit zehn Punkten den Gegner fast zur Verzweiflung und sorgte für den 63:59-Sieg. Die Zuschauer und das Team um Trainerin Patricia Fritz waren aus dem Häuschen.