760_0900_130393_Hans_Koerner_Karate_03.jpg
40 Jahre lang war das Dojo des Karate Zentrums Pforzheim auf der Wilferdinger Höhe die zweite Heimat von Hans Körner. Jetzt hat er seinen Lebensmittelpunkt nach Ungarn verlegt.   Foto: Meyer

Pforzheimer Sport-Legende tritt ab: Sein Herz wird immer fürs Karate-Zentrum schlagen

Pforzheim. Das Sportgeschehen in der Goldstadt ist ohne eine herausragende Persönlichkeit kaum vorstellbar: Hans Körner hat über vier Jahrzehnte den Karate-Sport als Vorsitzender und Cheftrainer des Karate-Zentrums Pforzheim geprägt. Mit 72 Jahren tritt Mr. Karate jetzt ab und verbringt seinen Lebensabend mit seiner Partnerin unweit des Plattensees in Ungarn in einem idyllischen Ort inmitten von Weinbergen.

Mit Ringen und Gewichtheben in Ispringer begann der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?