760_0008_10672060_High_Michael_Hohnerlein_3
Warf gegen Drittliga-Spitzenreiter Kornwestheim das entscheidende Tor: Michael Hohnerlein.   Foto: Ralf Becker

SG gewinnt Handball-Krimi: Pforzheim/Eutingen dreht Spiel gegen Kornwestheim

Pforzheim. Was für ein Handball-Krimi! Die SG Pforzheim/Eutingen tauchte ihre Fans am Samstagabend in der heimischen Bertha-Benz-Halle in ein Wechselbad der Gefühle. Dank eines atemberaubenden Endspurts gewann der Drittligist gegen den bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter SV Salamander Kornwestheim mit 32:31 (16:17).

„Das ist einfach der Wahnsinn nach unserem relativ schlechten Saisonstart hier gegen den Tabellenführer zu gewinnen“, freute sich Julian Broschwitz. Der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?