760_0900_134578_MR5_5774_jpg_Eray_GUeR_20_FCN_.jpg
Eray Gür muss mit dem FC Nöttingen zum Abschluss der Hinrunde auswärts bei Tabellenführer SGV Freiberg ran.  Foto: Ripberger, PZ-Archiv 

Schweres Gastspiel beim Ligaprimus: FC Nöttingen muss auswärts gegen SGV Freiberg ran

Remchingen-Nöttingen. Die Aufgabe für den FC Nöttingen könnte am Samstag (14 Uhr) kaum schwieriger sein. "Wir sind der krasse Außenseiter", sagt FCN-Trainer Michael Wittwer vor dem Auswärtsspiel bei Oberliga-Spitzenreiter SGV Freiberg. Lediglich einmal – am zweiten Spieltag gegen die Stuttgarter Kickers – haben die Gastgeber in dieser Saison verloren, der letzte Punktverlust datiert von Anfang Oktober. Seitdem gab es acht Siege in Serie für das Team von Evangelos Sbonias.

"Freiberg ist eine Mannschaft mit hoher individueller Qualität", zollt Wittwer dem

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?