nach oben
Rechtsverteidiger Sebastian Schiek hat beim KSC verlängert. © dpa
27.04.2012

Sebastian Schiek hat beim KSC verlängert

Nicht nur bei den Punkten in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga ist die Handschrift des neuen KSC-Trainer Markus Kauczinski abzulesen. Auch bei der Auswahl der Spieler setzt er Akzente. Unter Jörn Andersen sah Gaetan Krebs dem Ball von außerhalb des Spielfeldes hinterher, jetzt hat er ein Tor gegen SC Paderborn geschossen. Und bei Sebastian Schiek gibt es ebenfalls gute Nachrichten zu vermelden. Er hat seinen Vertrag bis 2014 auch für die 3.Liga verlängert.

Bildergalerie: Sebastian Schiek verlängert Vertrag beim KSC

Kauczinski hat den KSC wieder auf Vordermann gebracht. Aus der Interimslösung scheint ein Hoffnungsträger geworden zu sein - nicht nur für den Kampf gegen den Abstieg, sondern auch für die Saison danach. Mit dem rechten Verteidiger Schiek hat er einen Spieler an den KSC gebunden, den er schon länger kennt. Fünf Spiele hater für KSC II in der Regionalliga gespielt, 13 Spiele in der 2. Liga. Der 22-jährige Rechtsfüßler aus Bruchsal, so heißt es in KSC-Kreisen, hat ein großes Potenzial. Er sei ein grundsolider Abwehrspieler, der sich noch weiterentwickeln könne. tok